Das Puppenspiel vom Dr. Faust

Worum geht’s?20131105_000542

Die Geschichte vom Dr. Faust, der mit dem Teufel einen Vertrag schließt und am Ende in die Hölle fahren muss, hat seit ihrer Entstehung zahlreiche Dichter und Komponisten von der Renaissance bis zur Moderne zu eindrucksvollen Nachschöpfungen angeregt.

Durch ganz Europa wanderte damals das alte Volksbuch vom „weit beschreiten Zauberer“, wurde in England von Christopher Marlow auf die Bühne gebracht und lieferte schließlich die Vorlage für eine große Anzahl von Puppenspielen.

Eins davon hat Göthe wahrscheinlich in seiner Strassburger Zeit gesehen. Wir haben eine eigene Memminger Marionettentheater-Fassung erstellt und dabei gemerkt, dass das alte Spiel immer noch modern ist, solange sich Menschen auf einen Kontrakt mit bösen Mächten einlassen.

 

Spieldauer: ca. 90 Minuten plus Pause | Geeignet für Zuschauer ab 14 Jahren.

Advertisements